Stadtgeschichte Hildburghausen

Bastian Salier

Hans-Jürgen Salier

Stadtgeschichte Hildburghausen

Wissen und mitreden können

ISBN: 978-3-96285-018-0
1. Auflage 2019
Buch, Hardcover, ca. 550 Seiten
Format: 24 x 17 cm
Preis: 27,00 EUR
Originalpreis: 29,90 EUR
inkl. 7,00% MwSt.
Versandkostenfrei nach Deutschland
(Versandkosten Ausland)
Sofort lieferbar. Lieferzeit: Nach Erscheinen im April 2019. 1-3 Tag(e)
Gewicht: 1.200,00 g

Der Subskriptionspreis von 27,- EUR gilt für Bestellungen bis zum 31.03.2019. Auch überall im Buchhandel.

 

Aus dem Inhalt:

Geografie
Schreibung des Stadtnamens
Wappen der Stadt
Maße, Münzen und Gewichte um 1800
Chronik von den Anfängen bis zur Gegenwart:
Frühes und Hohes Mittelalter
Grafschaft Henneberg-Schleusingen (ab 1305) und
Burggrafschaft Nürnberg (ab 1353 – 1374)
Die wettinische Zeit Hildburghausens (1374 – 1918)
Teil der Sächsischen Ortlande in Franken (1374 – 1440)
Die Zeit bis zur Großen Sächsischen Landesteilung (1440 – 1485)
Hildburghausen – Teil des ernestinischen Sachsens (1485 – 1918)
Hildburghausen als Residenz (1684 – 1826)
Fürstentum Sachsen-Hildburghausen (1680 – 1806)
Herzogtum Sachsen-Hildburghausen (1806 – 1826)
Herzogtum Sachsen-Meiningen-Hildburghausen (1826 – 1918)
Deutsches Reich (1871 – 1933)
Freistaat Meiningen und Weimarer Republik (1918 – 1933)
NS-Staat und Zweiter Weltkrieg (1933 – 1945)
US-Amerikanische Besetzung (1945)
Sowjetische Besatzungszone (1945 – 1949)
Deutsche Demokratische Republik (1949 – 1990)
Bundesrepublik Deutschland (ab 1990)
Ein- und Ausgemeindungen
Die Herzöge von Sachsen-Hildburghausen
Einwohnerzahlen
Straßennamen
Bürgermeister seit 1848
Ehrenbürger der Stadt
Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele
Stammtafel der regierenden Grafen von Henneberg
Wettinische Linien und Teilungen
Stadtherren von Hildburghausen ab 1270
Die Herzöge von Sachsen-Hildburghausen (1680 – 1826)
Die Herzöge von Sachsen-Meiningen (1826 – 1918)
Register, Bibliografie, Literaturauswahl

Weitere Bücher aus der Rubrik Thüringen und Franken