Liberté Chérie – In Nacht und Nebel

Bastian Salier

Franz Bridoux

Liberté Chérie - In Nacht und Nebel

Gründung einer Freimaurerloge im KZ Esterwegen

ISBN: 978-3-943539-46-2
1. Auflage 2015
Buch, Softcover, 102 Seiten
Format: 13,5 x 21 cm
Preis: 15,00 EUR
inkl. 7,00% MwSt.
Versandkostenfrei nach Deutschland
(Versandkosten Ausland)
Sofort lieferbar. Lieferzeit: 3 Tag(e)
Gewicht: 220,00 g

Im Frühjahr 1943 begegnen sich in einer elenden Baracke des Konzentrationslagers Esterwegen einige Freimaurer. Trotz des großen Leids, der ruinierten Gesundheit und schlimmster Schikanen finden sie gemeinsam den Mut, sich zu einem Bruderkreis zusammenzuschließen. Sie gründen die gerechte und vollkommene Loge „Liberté Chérie“ und nehmen die freimaurerische Arbeit unter den unglaublichsten Umständen auf. Sie setzen ein Zeichen der Hoffnung gegen das grausame Nazi-Regime. Eine beispielhafte Botschaft an uns alle. Auch heute noch!

Als der damals 19-jährige Belgier Franz Bridoux von den Besatzern 1943 zur Zwangsarbeit nach Deutschland geschickt werden soll, taucht er als Fahnenflüchtiger unter. Er wird Mitglied der Widerstandsbewegung, des Regionalkomitees des Nationalen Jugendverbundes. Nach seiner Festnahme deportieren ihn die Nazis als „Nacht-und-Nebel-Häftling“ in das KZ Esterwegen, in dem im selben Jahr die Freimaurerloge „Liberté Chérie“ gegründet wurde. Der Bericht eines der letzten Augenzeugen ist ein Dokument des Mutes, der Aufopferung und der Hoffnung. Aus dem Französischen übersetzt von Ruth Breuer.

Dieses Buch mit anderen teilen

Weitere Bücher aus der Rubrik Freimaurer Geschichte