Salier Verlag Autor

Klaus-Jürgen Grün

Bastian Salier

Klaus-Jürgen Grün, Jahrgang 1957, hat zunächst in der chemischen Industrie eine naturwissenschaftliche Berufsausbildung absolviert und war insgesamt 7 Jahre bei DEGUSSA tätig. Nach dem Abitur als Externer folgte ein Studium der Philosophie, Mathematik sowie mittlerer und neuerer Geschichte, aber auch Geschichte der Naturwissenschaften in Frankfurt am Main. Promotion 1992, Habilitation 1999.

Klaus-Jürgen Grün hat maßgeblich an der Organisation und Durchführung der Jubiläumsveranstaltung der Goethe-Uni­versität Durchgeistete Natur anlässlich des Goethe­jahres 1999 mitgewirkt. Er hat zahlreiche Konferen­zen, Tagungen, Sym­po­sien an der Goethe-Universität orga­ni­siert, finanziert und durchgeführt, unter anderem das Nietzsche-Symposion Wage es an dich selbst zu glauben im Winterse­mester 2000/2001; die Konferenzen mit dem Hirnforscher Gerhard Roth Das Gehirn und seine Freiheit – Wird Ethik durch Hirnforschung überflüssig? (2005) sowie Entmo­ra­li­sierung des Rechts (2007) und Kopf oder Bauch – Zur Biologie der ökonomischen Entscheidung (2009).

Seit Sommer 2001 ist Klaus-Jürgen Grün Leiter des von ihm gegründeten Philosophischen Kollegs für Führungskräfte (PhilKoll), das die Anwendung philosophischer Methoden und Programme in der Wirtschaft praktiziert.  Im Sommer 2003 wurde er Vizepräsident des Ethikverbands der deutschen Wirtschaft e.V. Er ist Mitglied verschiedener Forschungseinrich­tungen und Forschungs-Stiftungen. Seit Sommer 2007 ist er Vorsitzender der freimaurerischen Forschungsgesellschaft Quatuor Coronati e.V. mit Sitz in Bayreuth. Seit Winter 2012 außerplanmäßiger Professor für Philosophie an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main.


Von diesem Autor im Salierverlag erschienen:

Mit anderen teilen